Rainbow.Online

Männer auf Touren

Mail: mat@webnet.at
Home   Programm   Chronik   Bilder   Links
     
 
Programmschema:

Touren finden in der Regel am ersten Wochenende im Monat statt, allerdings kann es Ausnahmen von dieser Regel geben. Bergwandern bildet den Schwerpunkt, Radtouren oder Langlaufen lockern das Programm auf. In der kalten Jahreszeit gibt es hauptsächlich kleine Ausflüge in der Wiener Umgebung, in der warmen Jahreszeit können auch entferntere Ziele und mehrtägige Touren am Programm stehen.

Die Ampel vor dem Termin bezieht sich auf die Wetterabhängigkeit:
rot=abgesagt, gelb=unentschieden, grün=sicher.

Teilnehmer haben den Haftungsausschluss zu beachten.

 

Schnellübersicht:

3. 3. 2019 Parapluieberg
7. 4. 2019 Hundsheimer Berg
13. 4. 2019 Pálava March
5. 5. 2019 Hohenstein
  weitere Termine


nächste Termine:


Sonntag 3. März 2019
Parapluieberg

Die schöne Frühlingstour beginnt in Rodaun (265m) und führt als erstes auf den Bierhäuslberg (488m), optional zur Ruine Kammerstein (420m), zum Parapluieberg (562m) und zur Josefswarte (582m). Bei schönem Wetter und guter Laune lässt sich die Tour beliebig erweitern und verschiedene mehr oder weniger bekannte Gipfel am Höhenzug können erkundet werden. Mehrere Einkehrmöglichkeiten stehen zur Auswahl, nämlich das Franz Ferdinand Schutzhaus, die Teufelsteinhütte (falls geöffnet), die Kammersteinerhütte oder der Salzstanglwirt Kugelwiese. In der Minimalvariante 10km, 330hm, 3 Stunden Gehzeit.

Anreise: Straßenbahnlinie 60 nach Rodaun, Abfahrt Wien Westbahnhof 08:44, Ankunft 09:22, Treffpunkt Haltestelle Rodaun. Keine Anmeldung erforderlich. Die Tour findet nur bei guten Wetterbedingungen statt. Eine Terminbestätigung gibt es ein paar Tage vor dem Termin auf der Homepage und via Newsletter.


Sonntag 7. April 2019
Hundsheimer Berg

Die Hundheimer Berge sind bekannt für ihre außergewöhnliche Pflanzenwelt, die unter den trockenen und relativ milden Bedingungen des Pannonischen Klimas gedeiht. Das macht sie zu einem reizvollen Ziel im Frühjahr. Von Hainburg (161m) führt der Weg zunächst auf den Schlossberg (291m), der neben einer stattlichen Ruine auch eine schöne Aussicht bietet. Sodann geht es auf den Hundsheimer Berg (480m) und über den Hexenberg nach Hundsheim, wo es eine Einkehrmöglichkeit in einem Gasthaus oder Heurigen gibt. Der Rückweg führt über den westlichen Ausläufer des Hundsheimer Bergs nach Hainburg zurück. Streckenlänge 11km, 500 Höhenmeter, etwa 4 Stunden Gehzeit.

Anreise: S7 mit Abfahrt Wien Floridsdorf 08:06, Praterstern 08:15, Mitte-Landstraße 08:19, Ankunft Hainburg Ungartor 09:29. Rückfahrt stündlich.

Treffpunkt: 08:10 Bahnhof Wien Mitte-Landstraße auf Straßenebene vor dem Abgang zur den Bahnsteigen zum Kauf eines Einfach-Raus-Tickets. Keine Anmeldung erforderlich. Teilnehmer, die früher oder später zusteigen wollen, können sich bei verbindlicher Anmeldung bis 20 Uhr des Vorabends einen Platz im Gruppenticket reservieren. Die Tour findet nur bei gutem Wetter statt. Eine Terminbestätigung gibt es ein paar Tage vor dem Termin auf der Homepage und via Newsletter.


Samstag 13. April 2019
Pálava March 2019

Jährlich veranstaltet die tschechische Wandergruppe "Pešky atd." eine Wanderung zum Saisonauftakt, die in der Regel an die 100 Teilnehmer anzieht. Die Tour findet bei jedem Wetter statt. Von Seiten der Männer auf Touren gibt es keine organisierte Gruppenanreise, da ein Gruppenticket bei der erforderlichen EC-Verbindung keinen Sinn macht. Jeder Teilnehmer aus Österreich kauft sich also das Ticket bis Breclav selber, das Anschlussticket nach Popice kann dann ev. gemeinsam gekauft werden (diesfalls in Tschechischen Kronen zu bezahlen). Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, auf Wunsch kann aber via mat@webnet.at ein Kontakt unter den Anreisewilligen hergestellt werden. Informative Tourenberichte über die letzten Palava-Märsche gibt es hier: 2010, 2011, 2012, 2013 , 2015, 2018.

Toureninfo: http://pesky.stud.cz/


Sonntag 5. Mai 2019
Hohenstein

Der Hohenstein ist ein schöner Aussichtsberg in den Türnitzer Alpen. Von Schrambach (385m) führt der Weg durch den Engleitengraben zum Hohenstein (1195m) mit dem Otto-Kandler-Haus. Der Rückweg erfolgt am Höhenweg über Himmelalm und Ratzeneck. Die markierten Wege weisen keine Schwierigkeiten auf. Streckenlänge 18km, 900 Höhenmeter, 6½ Stunden Gehzeit. Reichlich Flüssigkeit und eine kleine Stärkung für unterwegs kann nicht schaden, da die Hütte erst gegen 14 Uhr erreicht wird.

Anreise: REX Richtung Amstetten mit Abfahrt Wien Westbahnhof 08:20, Hütteldorf 08:27, Ankunft St. Pölten 08:54. Umsteigen in Regionalzug Richtung Hainfeld bis Traisen, dort Umsteigen in Regionalzug nach Schrambach, Ankunft 09:48. Rückfahrt stündlich. Angepeilt ist der Zug mit Abfahrt 19:13, Ankunft Wien 20:40. Da Züge bis 21:13 fahren, kann die Tour ohne Zeitdruck absolviert werden, allerdings ist die Fahrzeit der späteren Verbindungen deutlich länger.

Treffpunkt: 08:10 Wien Westbahnhof zum Kauf eines Einfach-Raus-Tickets. Keine Anmeldung erforderlich. Teilnehmer, die in Hütteldorf zusteigen wollen, können sich bei verbindlicher Anmeldung bis 20 Uhr des Vorabends einen Platz im Gruppenticket reservieren. Die Tour findet nur bei guten Wetterbedingungen statt. Eine Terminbestätigung gibt es ein paar Tage vor dem Termin auf der Homepage und via Newsletter.


Tourenvorschau

2. 6. 2019 Arabichl und Kampstein
9. + 10. 6. 2019 (Pfingsten) Ötscher
7. 7. 2019 Rudolfsteig & Scheibwaldhöhe
4. 8. 2019 Breclav-Lednice
1. 9. 2019 Schneealpe
6. 10. 2019 Großer Neukogel
3. 11. 2019 Rote Wand
1. 12. 2019 Troppberg


(Änderungen vorbehalten)



 
 

nach oben